Bärlauch

Wenn morgens noch der Nebel über den Feldern und im Wald schwebt, die Hirsche röhren und der Specht am Hämmern ist,  dann bin ich schon bereit für die Jagd. Ich ziehe meine Tarnhose und meine hohen Stiefel aus längst vergangenen Bundeswehrzeiten an, bin mit einem Schweizer Messer und einem Jutebeutel bis zum Hals bewaffnet und bereit für mein Land alles zu geben. Lautlos wie ein Indianer streife ich durch den Wald und habe meine Beute fest im Visier, er wird mir nicht entkommen und spürt sicher schon, dass seine letzte Stunde geschlagen hat.  Ich habe schon die Witterung aufgenommen,...

mehr lesen