Wenn ich Menschen außerhalb von Deutschland frage, welche Eigenschaften sie den Deutschen zuordnen, dann kommen dort in den meisten Fällen solche Antworten wie: strebsam, pünktlich, ordentlich, zuverlässig, ängstlich, gründlich usw. Von südländischer Leichtigkeit sind wir demnach offenbar eine ganze Ecke entfernt. Wobei ich schon einige Deutsche kenne, die zum Lachen nicht in den Keller gehen und sich auch gerne in der Öffentlichkeit ausschütten. Ich selbst bin als begnadeter Feierabend-Komiker das beste Beispiel für einen ausgelassenen Deutschen, der sich für nichts zu schade ist. Dennoch ist es ein gewagtes Geschäft in unserem Land den Menschen das Lachen zu lehren und genau da liegt die Passion von meiner lieben Freundin Inna.

Inna gehört zu der Sorte Mensch, die so eine Mischung aus einem bunten Regenbogen, einem Einhorn und einer großen Portion Sonnenschein ist. In ihrer Nähe fühle ich mich einfach wohl und so war es auch, als wir uns kennenlernten. Als ich sie im Februar 2017 bei einem Seminar von Tobias Beck in der Menge der TeilnehmerInnen entdeckte, da war sie eine der wenigen Menschen, die mir auf Anhieb sympathisch gewesen ist.

Dass die anderen bei mir durchs Sieb gerutscht sind, lag nicht an den Menschen selbst, sondern an mir und meinen über das normale Maß hinaus ausgeprägten Vorurteilen. Aber das Thema habe ich weitestgehend hinter mir und so kann mich nun mit Fug und Recht als offenen Weltmann bezeichnen, der als großartiger Botschafter für dieses Land durchaus noch eine gewichtige Rolle spielen kann und wahrscheinlich auch wird. Wir kamen dann auch schnell ins Gespräch und stellten fest, dass wir beide passionierte und überzeugte Grasfresser und Weltverbesserer sind. Da soll mir nochmal jemand sagen, dass das Zufall gewesen sein soll…

So ist es auch nicht verwunderlich, dass Inna und ich mittlerweile gemeinsam bei dem wohl grünsten, und nachhaltigsten Unternehmen, das mir in meinem Leben bisher begegnet ist, zusammen als selbstständige Frische-Partner unterwegs sind. Wir haben dort zusammen schon die ein oder andere grüne Delle ins Universum gekloppt und werden das auch in Zukunft weiterhin tun, weil es sich einfach großartig anfühlt, ein Teil dieser grünen Revolution zu sein.

Inna ist das, was man als Allroundtalent bezeichnen kann: Bloggerin, Speakerin, ausgebildeter Ernährungscoach und Lachyoga-Lehrerin. Diese Ausbildung hat sie bei dem Erfinder der Lachyogas, dem Meister Dr. Madan Kataria höchstpersönlich, in Indien absolviert.

Du hast nun die wunderbare Möglichkeit in traumhafter Atmosphäre zusammen mit Inna ein Lachyoga-Seminar zu belegen und sie live zu erleben.

Lachyoga meets Ayurveda

Vom 9. Dezember um 9:00 bis 10. Dezember um 17:00

Was darfst Du hier alles erwarten?

✔ Zertifizierung zur Lachyoga-Leitung

✔ 2 Tage voller Freude & einzigartiger Erfahrungen

✔ Exklusiver Teilnehmerkreis – 11 Teilnehmer

✔ Zertifizierung zur Lachyoga-Leitung mit Eintragung im internationalen System der Laughter Yoga University von Dr. Madan Kataria

✔ Ayurvedische Verpflegung durch einen ehemaligen Koch des 5* Ayurveda Parkschlösschen Hotel (Frühstückssnack, Mittagsessen, Nachmittagsbreak)

✔ Teilnehmerskript

Z I E L S E T Z U N G

Das Seminar schafft eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis und bereitet dich darauf vor eigene Lachyoga Gruppen anzuleiten.

SEMINARORT

Römerberg (Rheinland-Pfalz)

WAS KANN DIR INNA BIETEN?

Den Spirit des Lachyogas durfte sie in Indien beim Erfinder des Lachyogas dem Mediziner Dr. Madan Kataria erleben. Zusätzlich profitierst du von ihren vielfältigen Ausbildungen im Bereich (Ernährungs-) Coaching, Training, Speaking und Hypnose. U.a zählen Tobias Beck und Alexander Hartmann zu ihren Mentoren und Ausbildern.

Das Seminar kostet 997€ und die Teilnehmerzahl ist auf 11 Personen begrenzt. Also gib ordentlich Schub, Rakete, wenn Du noch dabei sein möchtest. Alle Infos zu dem Event bekommst Du unter: info@team-inna.de

Ich halte jetzt schon jede Wette, dass Inna aus dem griesgrämigsten Stinkstiefel einen bunten Lachsack machen wird und Du ein großartiges Wochenende hast, das Du so schnell nicht vergessen wirst.


Ich habe diesen Artikel als „Anzeige“ deklariert, weil ich für dieses tolle Projekt von Inna Buss sehr gerne Werbung mache. Hierfür erhalte ich keine finanzielle Gegenleistung, aber stattdessen ein ganz dolles Lächeln von ihr  😀 .